No module Published on Offcanvas position
Steinbachstraße 64, 66424 Homburg +496841756213 info@ogv-erbach.de Dienstags: 15 bis 18 Uhr

Neue Streuobstwiese eingeweiht

Neue Streuobstwiese OGV Erbach 20240316 0021a Kopie

Seit zwei Wochen hatte der OGV auf dem von der Stadt Homburg neu gepachteten Gelände bereits zehn neue Obstbäume gepflanzt. Jetzt pflanzten Bürgermeister Michael Forster sowie Ingo Sonnenschein und Mario Klasen von der Kreissparkasse Saarpfalz die Bäume Nummer elf und zwölf.

Das fast 5.000 Quadratmeter große bisher eher unbeachtete Gelände Gelände liegt im Dreieck des Erbacher Friedhofs, der Umgehungsstraße und der Verlängerung der Straße Im Winkel. Hier will der OGV Erbach eine neue Streuobstwiese anlegen. Edgar Emser dankte im Rahmen der Baumpflanzung der Stadt dafür, dass sie uns das Gelände verpachtet. Der Verein war in der Bredouille, rechtlichen Bedingungen erfüllen zu müssen. Denn ab dem 01.01.2028 behalten Abfindungsbrennereien ihr Brennkontingent nur noch dann, wenn sie eine Betriebsfläche von mindestens 7.500 Quadratmeter aufweisen können. Obwohl der Verein bereits im Pestalozzigarten und auf dem Golfplatz Websweilerhof weit über 150 Obstbäume pflegt, war die Idee, hier eine weitere Streuobstwiese anzulegen, schnell geboren. Denn anders als diese Obstwiesen werde das neue Pachtgelände als Betriebsfläche anerkannt.

Ohne die Spendenaktion „WirWunder“ der Kreissparkasse Saarpfalz hätte der Verein dieses Projekt allerdings nicht in Angriff nehmen können. Der Verein danke deshalb allen Spenderinnen und Spendern für die enorme Spendenbereitschaft. Der Kreissparkasse danke er für ihre großzügige Unterstützung der Aktion durch Verdoppelung der eingegangenen Spenden. Insgesamt seien dadurch 1.700 € zusammengekommen, von denen die Bäume und verschiedene akkubetriebene Gartengeräte beschafft werden konnten. Von der Streuobstwiese werde in Zukunft vor allem die Natur profitieren. Der Verein werde in den kommenden Jahren das Gelände stetig weiterentwickeln.

Aus diesem Grund freute sich auch Bürgermeister Forster sehr über das Engagement des Vereins: „Es handelt sich hierbei um eine Win-Win-Win-Situation. Der Verein gewinnt durch die Pachtfläche, die Stadt durch Umwandlung eines vernachlässigten Geländes in eine Streuobstwiese und die Natur durch einen wertvollen Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Insekten.“ Der Verein beweise bereits als Grünpate mit der Pflege der Obstbäume im Pestalozzigarten ein hohes ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Stadt.

Ingo Sonnenschein, Leiter Unternehmenskommunikation & Vertriebsmanagement, und Mario Klasen, Teilmarktleiter Homburg/Bexbach der Kreissparkasse, begrüßten ebenfalls dieses herausragende Projekt und freuten sich, dass die Kreissparkasse Saarpfalz mit ihrer Aktion WirWunder hierzu einen Beitrag leisten konnte. Es sollte andere Vereine ermutigen, die Chancen zu nutzen, die WirWunder für Vereine im Saarpfalz-Kreis bietet. Zur Einweihung überreichten sie unserem Verein einen weiteren Scheck über 250 Euro.

Wir lieben die Natur

Sie ist die einzige, die wir haben!

Prinzipiell sind wir so etwas wie ein Hofladen. Wir stellen unsere Waren aus dem her, was die Natur uns bietet. Unsere Produkte bieten wir in Pfandflaschen aus Glas an.
Mit der Pflege unserer Streuobstwiesen erhalten wir einen bedeutsamen Teil unserer Natur, der ein wichtiger Lebensraum für viele Lebewesen darstellt.

Unterstützen Sie uns! Sie können uns bei unseren Arbeitseinsätzen helfen und/oder unsere Gastronomie besuchen. Mit beidem leisten Sie einen wertvollen Beitrag.
Wer möchte kann auch gegen einen geringen Jahresbeitrag Mitglied werden.

Straßenansicht des Vereinsheims

Öffnungszeiten

Gaststätte:

Sonntags: 10 bis 13 Uhr*
und jeden ersten und dritten Freitag im Monat: 18 bis 23 Uhr (Sommerbiergarten bis 22 Uhr)

*(An Ostern und Pfingsten ist am zweiten Feiertag geöffnet, an Neujahr ist geschlossen.)

Verkauf:

Dienstags: 15 bis 18 Uhr

Adresse

Obst- und Gartenbauverein Erbach e.V.
Steinbachstraße 64
66424 Homburg

(06841) 756213
info@ogv-erbach.de
Di: 15.00 - 18.00